Atheismus bei Tieren


Holy Cow

Holy Cow

Gott ist nicht tot, jedenfalls „Karel Gott“ nicht.

Dennoch hat die Olma  ein Foto-Buch fertiggestellt: „Heilige Kühe – Atheismus bei Tieren“.

Sie untersucht darin, was Atheismus bedeutet, wo er besonders stark verbreitet ist (z.B. in der Massentierhaltung), was „heilige Kühe“ im Hinduismus davon halten, ob bei den Moslems die Hunde wirklich „ungläubig“ sind, warum Tiere im Christentum nicht getauft werden dürfen, sie spricht über Tierfriedhöfe und Tieropfer. Ich zeige Euch in den nächsten Wochen immer mal wieder einen Ausschnitt aus dem Werk.

Heilige Kuh

Heilige Kuh

Über Veronika Olma

Malerin, Kynikerin und Bazifistin ( www.olma.de)
Dieser Beitrag wurde unter lesen, olmakunst veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s