Leibesübungen


Nachdem die Olma die 20ste Schattenbox gemalt hatte für die Ausstellung bei Wolfgang Rüssmann, hat sie sich mal wieder Leibesübungen bei „extrafit“ gegönnt. Da werden auf wundervolle Weise Muskeln aufgebaut, wo man gar nicht wusste, dass da Muskeln wachsen können. Aber MEINE Muckis sind da natürlich ausser Konkurrenz! Hinterbeine wie Froschschenkel mit einer Absprungkapazität 1,20 locker aus dem Stand. Und bei der Fitness kommen die eh nicht nach. Bei 20 kmh fange ich gerade mal an, warm zu werden…
WUFF!

Olma und Wolferl machen Leibesübungen

Olma und Wolferl machen Leibesübungen

Advertisements

Über Veronika Olma

Malerin, Kynikerin und Bazifistin ( www.olma.de)
Dieser Beitrag wurde unter aktuelles Kunstgeschehen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s