Heiliger Bimbam


Die protestantische Kirche von nebenan...

Die protestantische Kirche von nebenan…

…noch muss ich ja bellen, wenn die Türglocke geht. Und wenn jemand kommt, der komisch ist, dann belle ich weiter.

Wenn allerdings die Kirchenglocke in der unmittelbaren Nachbarschaft bimmelt, dann belle ich natürlich nicht, denn da hätte ich viel zu tun. In meinem Körbchen liegend, habe ich mal mitgezählt. Viertel, halb, dreiviertel, ganz, vierundzwanzig Stunden lang. Ging Gong…, macht bereits 240 Schläge auf der hohen Glocke und 156 Schläge auf der großen, tiefen Glocke. Das sind bereits 396 Bimmelbommel an einem Tag ohne das Spätzlesläuten (hier heißt es bestimmt Saumagenläuten) mit jeweils 130 Gongs um 11 Uhr und nochmals geschätzten 130 Schlägen um 13 Uhr. Das sind 656 Schläge am Tag ohne Beerdigungen und Festtage wie Ostern oder Karfreitag. Ach, die Protestanten wieder! Bei den Katholiken schweigen die Glocken an diesem Tag, nein, die Evangelischen hauen an diesem Tag echt in die Klöppel. Ich bin ja noch nicht so lange bei der Olma, aber ich rechne mal hoch mit dem feierlichen Sonntagsläuten: 300.000 Ginggongs im Jahr? Das hört man irgendwann nicht mehr. ..

Wenn morgen die Malschüler wieder klingeln und klingeln und gongen, dann höre ich bald auch nicht mehr hin. Die kommen nämlich jetzt wegen des hohen Andrangs jeden Dienstag. WUFF!

Advertisements

Über Veronika Olma

Malerin, Kynikerin und Bazifistin ( www.olma.de)
Dieser Beitrag wurde unter Baziergang, Des Pudels Kern, Hundsdenker veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s