Mäusemetropole


Ja! Wir waren in Frankfurt. Der Metropole der Mäuse (um wieder in der Galerie die Bilder abzuholen, die nicht verkauft wurden. Also alle…). Ich glaube, die Olma weint…?

Aber wir waren bei einem Spaziergang abseits von der Autobahn in der Nähe von Wörrstadt (Gruss!) in den Weinbergen. Und auf dem Acker gabe es Mäuse, Mäuse, Mäuse. Ohne Ende. Und einen schrecklichen Starenschreck, den ich schon vom Tierheim Wörrstadt kannte. Da läuft man durch die ruhige Natur und wird plötzlich angeknallt. Die haben einen Knall! Aber mich hat das eh nicht so interessiert. Mäuse fand ich vielviel interessanter.

Hat die Olma eigentlich schon erzählt, dass sie im Radiosender war? Nicht bei arte, sondern bei „antenne KL“. War wohl lustig. Kommt am Sonntag über EINE Stunde ab 16.10 Uhr. Wer will denn das hören, was die Olma so über die Kunst und das Leben  talkt….???? Ich komme auch vor, hat sie erzählt. Na dann lohnt es sich wenigstens

!!!

Advertisements

Über Veronika Olma

Malerin, Kynikerin und Bazifistin ( www.olma.de)
Dieser Beitrag wurde unter Baziergang veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s