Neukircherstrasse


Hier, in unmittelbarer Nachbarschaft,  ist das Blumengeschäft GAFI. Und hier hat die Olma heute aus irgendwelchen, mir nicht nachvollziehbaren Gründen Krach mit der Besitzerin gekriegt. Wegen der stinkenden, irre lauten, 30-Tonnen-Lastwagen in Neonpink, die immer vor unserer Einfahrt parken? Frau Olma fühlt sich angeblich ästhetisch beleidigt. Frau Olma…bellen Sie jetzt, statt meiner?

Um wieder „runterzukommen“ hat sie sich soeben bei einer befreundeten Künstlerin aus Wien ihr Weihnachtsgeschenk bestellt. Shopping zur Entspannung. So läuft es ja wohl meistens. Oder? Aber ich muss schon sagen: Sagenhafte Arbeit.
Halskette in Rocaille mit Puppenhänden.Halskette von Mo Häusler

Halskette von Mo Häusler

Über Veronika Olma

Malerin, Kynikerin und Bazifistin ( www.olma.de)
Dieser Beitrag wurde unter aktuelles Kunstgeschehen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Neukircherstrasse

  1. mareike schreibt:

    hi,bazi,aber sie hat doch recht,immer wieder gibt es rücksichtslose menschen..ihr hunde dürft (ab und an) bellen..und wir? wir dürfen motzen..;O) (ab und an)
    wollte gestern da auch mit dem auto hochfahren,war alles blockiert wegem dem lastwagen,ich würde auch motzen…ab und zu muss die heiße luft raus..;O)

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s