merkwürdig im Wald


Die Frida ist bei mir,
gestern,
heute
und die nächste Woche!
Wir leisten der Olma Gesellschaft beim Malen. Sie hat gerade einen „drive“. Sagt sie.

Und dann gehen wir gemeinsam in den Wald zum Spazieren, Kacken und fremde Hunde anbellen.
Vorhin war lustig: Zwei fremde Hunde. Die Olma fragt das andere Frauchen: Wie alt ist denn der Große? Antwort: Das ist ein Australien Shepard. Die Olma: AH! Ist das ein Rüde? Antwort: Der kommt aus Italien. Die Olma: AH! Hübscher Kerl. Das andere Frauchen: Das ist eine Hündin.

Herrchen-je, haben wir gelacht. Und AUF gehts, wieder zum Malen! Und zum Tüllen!

 

 

 

Über Veronika Olma

Malerin, Kynikerin und Bazifistin ( www.olma.de)
Dieser Beitrag wurde unter aktuelles Kunstgeschehen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu merkwürdig im Wald

  1. mareike schreibt:

    hallo bazi ,
    paci mag bazi auch mal wieder treffen..
    wenn das olle frauchen mit dem kleinen schreikopf mal wieder pünktlich im wald wäre..ts..grüße von der zickigen
    paci ;O)

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s