schwitz, Malkurs, schwitz, Malkurs zu Ende.


Hunde schwitzen ja nur über ihre Fussballen. Hecheln über die Zunge hilft auch. Aber bei diesen Temperaturen sind wir fast machtlos. Da hilft nur rumliegen auf kalten Steinplatten. Fenster auf in der Nacht. Abdunkeln, Fenster zu am Tage. So macht es das Wolferl. Wir haben 28 Grad im Atelier. Geht eigentlich? Hitzerekord? Wir werden es morgen nachlesen können…Schwitz, hechel, schwitz.

Über Veronika Olma

Malerin, Kynikerin und Bazifistin ( www.olma.de)
Dieser Beitrag wurde unter Baziergang, Hundewetter veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s