Jacopo Bassano. Der Hund der Woche.


Jacopo Bassano, der eigentlich Giacomo da Ponte hieß, wurde in Bassano (Italien) um 1518 geboren, wo er auch 1592 starb. Hier betrieb er eine große Maler-Werkstatt, in der auch seine Söhne arbeiteten.  Bassano gehörte zu den bedeutendsten Malern der Spätrenaissance.

Jacopo Bassano Zwei Hunde, 1548-49 Öl auf Leinwand, 61 x 80 cm Louvre, Paris

Jacopo Bassano
Zwei Hunde, 1548-49
Öl auf Leinwand, 61 x 80 cm
Louvre, Paris

Seine Ausbildung erhielt er wahrscheinlich in Venedig. Zu seinen Themen zählten religiöse Szenen, das bäuerlich-ländliche Genre. Und: Tiere. Hier genauer: Hunde. Wir haben eine riesige Datei heruntergeladen. Schaut Euch das Fell der Tiere an: Wunderschön.

Über Veronika Olma

Malerin, Kynikerin und Bazifistin ( www.olma.de)
Dieser Beitrag wurde unter aktuelles Kunstgeschehen, Hund der Woche (Kunstgeschichte), Hundsdenker abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s