1&1, Fritzbox, Internet, DSL-Verbindung. Unterbrochen.


Das hören und sehen wir heute alle 10 Minuten. Es holpert und stockt. Was wären wir eigentlich heute ohne Netz-Verbindung? Keine Mails, keine websites, kein facebook, kein ebay, kein online-banking, kein google, google-earth, podcasts, kein wikipedia, kein ach was, das wäre blöd. Ich hätte keine Chance gehabt, das Wolferl zu finden, die hätten keine Chance gehabt, SICH zu finden, das Haus, die Freunde über facebook, die Kunden übers Netz, das Wissen über die Welt, die Ansicht der Welt von oben. Und von GANZ oben. Ach.

Weildaswolferlübersnetzdieolmaunddanndashausinenkenbachunddiekünstler
derkwgkennengelernthatworüberjadieestherundderhansgefundenwurden
hätteichauchnieeinechancegehabtdiefridakennenzulernenalsoistinternettotalgut
undichwillnixmehrandereshören.

Das Wolferl ist heute sehr stinkig wegen der Netzpannen. Und das will was heissen…

Über Veronika Olma

Malerin, Kynikerin und Bazifistin ( www.olma.de)
Dieser Beitrag wurde unter Des Pudels Kern abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s